LÜNEBURG. Gestern, gegen 17.00 Uhr, verfolgte ein unbekannter Täter eine 81-Jährige, die mit ihrem Pedelec auf einem Waldweg zwischen der Teufelsbrücke in Richtung Rote Schleuse unterwegs war. Der Täter schubste die Seniorin von ihren Pedelec und verlangte von ihr Bargeld. Als die 81-Jährige sagte, dass sie keines bei sich habe, nahm sich der Täter das schwarze Pedelec Winora Sima N7 Einhorn seines Opfers und flüchtete damit. Zur Tatzeit waren zwei schwarze Packtaschen auf dem Pedelec befestigt. Das von ihm benutzte Fahrrad, ein grün-schwarzes Mountainbike Serious Rockville ließ der Täter am Tatort zurück. Der Täter wurde wie folgt beschrieben:

  • männlich
  • ca. 20 Jahre alt
  • ca. 175 cm groß
  • schlank
  • südländisches Aussehen
  • dunkle Augen
  • bekleidet mit einem dunkelblauen Anorak mit Kapuze
  • trug eine Mund-Nasen-Bedeckung
  • machte einen gepflegten Eindruck
  • sprach Deutsch mit Akzent.

Bereits am 28.04.2021 hat ein unbekannter Täter eine Fahrradfahrerin wie von hier berichtet an der Teufelsbrücke das Portemonnaie gestohlen. Es ist anzunehmen, dass es sich um den gleichen Täter handelt. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen. 

Quelle : Lüneburg Heute