LÜNEBURG. Nach einem Handtaschenraub zum Nachteil einer 81 Jahre alten Lüneburgerin heute Nachmittag in der Straße „Am Sande“ konnte die Polizei den Täter mit tatkräftiger Hilfe von Passanten kurz nach der Tat im Rahmen der Fahndung vorläufig festnehmen und über die Staatsanwaltschaft Lüneburg einen Antrag auf Haftbefehl erwirken.

Nach derzeitigen Ermittlungen hatte der 41 Jahre alte Lüneburger gegen 15:00 Uhr die Handtasche der Seniorin ergriffen und versuchte diese zu stehlen. Die 81-Jährige hielt die Tasche fest, ging zu Boden, so dass der Täter mit der Tasche auf seinem Fahrrad die Flucht ergreifen wollte. Ein 40 Jahre alter Passant stoppte den Lüneburger auf seinem Fahrrad, so dass er fußläufig weiter flüchtete und weiteren Passanten drohte.

Eine weitere ältere Passantin konnte die Tasche (Raubgut) in der Folge greifen. Der Täter setzte seine Flucht fort und konnte von der alarmierten Polizei im Rahmen der Fahndung im Bereich einer Unterkunft Beim Benedikt festgenommen werden. Die Polizei bereitet aktuell alle Unterlagen für eine Vorführung beim Haftrichter am morgigen Donnerstag vor und bitte weitere Zeugen, u.a. die ältere Frau, die die Tasche aufgenommen hatte, sich mit der Polizei Lüneburg, Tel. 04131-8306-2215, in Verbindung zu setzen.

Quelle: Lüneburg Heute

https://lueneburgheute.de/vor-ort/lueneburg/lueneburg